Schlagwörter

mod_vvisit_counterHeute234
mod_vvisit_counterGestern134
mod_vvisit_counterDiese Woche234
mod_vvisit_counterDieser Monat4058
mod_vvisit_counterAlle Tage1584675

Start Geschichte
Vereins Chronik Drucken E-Mail

2008


Vom 1. bis 3. Februar findet wieder die ostfriesische Pferdewoche in Leer statt, der siebte Reiter- und Züchterball
wird bei Schrock-Opitz gefeiert. Während der Osterferien vom 10.3. bis 26.3.08 nehmen neun Kinder an den
Angeboten des Ferienpasses teil. Der Breitensporttag am 16.3.08 verläuft erfreulich mit Gelassenheits-prüfungen ,
Spielen und verschiedenen Prüfungen für Freizeitreiter. Am 26.3.08 findet eine Versammlung der Jugendlichen zur
Wahl des Jugendwartes statt, gewählt werden Nicola Buss und ihr Vertreter Ekko Gosch , beide werden später
in der Jahreshauptversammlung bestätigt. Diese findet am 28.3. im Casino statt. Wie jedes Jahr erfolgt ein
Jahresbericht des 1. Vorsitzenden , ebenso Berichte des Jugendwartes und ein Turnierbericht; die anstehenden
Wahlen des Vorstandes werden auf eine spätere Sitzung verschoben, da die für die Posten zur Verfügung stehenden
Personen noch Zeit für Absprachen benötigen. Vom 4. – 6. April finden in Bunde die Ostfriesischen
Hallenmeisterschaften statt. Hier gewinnt Kirsten Bielefeld Silber in der Dressur und Sarah Marks gewinnt den
Titel im L-Springen, Bronze geht in dieser Prüfung an Alice Smidt. Zur Vorbereitung des Dressurturniers ist für den
25.4.08 ein Arbeitsdienst angesetzt. Das Turnier findet am 27.4.08 statt. Hier gewinnen Amke Gröttrup und
Vanessa Lindemann vom gastgebenden Verein jeweils eine A-Prüfung.
Sarah Marks gewinnt beim Turnier des PSV Norderland im April mit Genie das M-Springen.
Am 5.6.2008 veranstaltet Jutta mit ihren Reitschülern einen Ausflug nach Backemoor. Am Abend wird mit den
Erwachsenen Richtfest gefeiert für die neue Reithalle von Ekko Gosch. In den Sommerferien bieten wir wieder einige
Tage Umgang mit dem Pferd im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Leer an.
Das Zeltlager findet diesmal vom 17. bis 20. Juli in Großwolde statt, die 40 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen
übernachten in der Scheune von Volker Borggräfe. Trotz häufigen Regens haben die Beteiligten viel Spaß.
Wegen Krankheit wichtiger Personen kann in diesem Jahr keine Ossifete stattfinden.
Beim  Inselturnier auf Norderney Ende September zeigen sich in der S-Dressur Anke de Boer und Kirsten Bielefeld.
Am 7.10.08 sind wieder Schülerinnen und Schüler in unserer Reithalle zum Tag des Schulreitens versammelt.
Für das Finale in Oldenburg qualifizieren sich Jule Brahms und Anneke Gräfe vom UEG, die in Oldenburg den 4. Platz
erringen ; Julie Fischer startet im Springen in Oldenburg, die Ponyspieler um Ina Sparringa kommen in Oldenburg auf
den 2. Platz. Am 22.10.2008 wird zu einer Mitgliederversammlung zwecks Neuwahlen des Vorstandes eingeladen.
Aus formalen Gründen kann die Wahl nicht stattfinden. Beim Turnier in Ihrhove am 12.11.08 erringt Frauke Kleimaker
mit Freddy den 1. Platz im E-Springen, sie gewinnt auch das E-Stilspringen. Amke Flink belegt im Springwettbewerb
für Ponies Rang 3. Am Wochenende 15. / 16.11.2008 lädt der Verein wieder zum Jumping Day.
Hier sind viele Reiterinnen aus Tammingaburg erfolgreich: Die Springprüfung der Klasse A gewinnt Alice Smidt ,
beim E-Springen ist Frauke Kleimaker auf dem 1. und Nadine Gerdes auf dem 2. Platz . Beim Mannschafts-E-Springen
siegt die Mannschaft mit Deike Gröttrup, Nadine Gerdes, Frauke Kleimaker und Tomke Hamel, auf den zweiten Platz
kommt auch wieder eine Mannschaft aus Tammingaburg, hier reiten Wiebke Junker, Melanie Kuper und Marisa Beerepoot.
Im Stilspringen der Klasse A gewinnt Sarah Marks. Im L-Springen mit Stechen erringt Katrin Koolman den zweiten Platz.
Am 14.12.08, dem 3. Advent findet das Weihnachtsreiten statt. Es gibt Voltigiervorführungen, Dressuren, Ponyspiele,
eine Hundeschau und natürlich Besuch vom Weihnachtsmann.

 

2007
Nach dem Jugendvergleichskampf in Filsum im Januar und in Westerende im November des Vorjahres liegt Sarah Marks auf
Genie in der Gesamtwertung der Reiter auf Platz 1, mit ihrem anderen Pferd Grace Ann liegt sie auf Platz 3.
Am 4.2. findet der dritte Spieltag der Ponyspielliga in der Reithalle in Tammingaburg statt. Beim ersten Spieltag war
Tammingaburg I an zweiter Stelle hinter Esens I, am zweiten Spieltag war Holtriem vor Esens und Tammingaburg I an
dritter Stelle. Das Finale der Ponyspiele findet am 21.2.2007 in Esens statt , hierbei gewinnt die Mannschaft aus Esens,
auf dem zweiten Platz ist die Mannschaft Tammingaburg II. Bei der Qualifikation zum Weser-Ems-Finale jedoch im März hat
die Mannschaft aus Tammingaburg-Bingum die Nase vorn.
Wie immer finden im März der Reiter- und Züchterball und die Ostfriesische Pferdewoche statt.
Am 25.3. werden wieder einmal Voltigierabzeichen abgenommen.
Am 29.3.2007 ist wieder Jahreshauptversammlung. Bestätigt in ihren Ämtern werden Volker Borggräfe, Brigitte Hassler und
Dagmar Körte. Bei den Ostfriesischen Hallenmeisterschaften in Bunderhee 31.3. / 1.4. wird Kirsten Bielefeldt auf Cathedral
Hallenmeisterin in der Dressur  und gewinnt Gold, Silber geht an Rebecca Adam auf Dax.
Beim Arbeitsdienst am 31.3. wird die Sattelkammer aufgeräumt , viele Helfer sind dabei.
Die Jugendwarte Nicola und Ekko machen am 4.4.07 mit 17 Jugendlichen des Vereins einen Ausflug nach Slagharen, der
allen viel Spaß macht.   
Am 15.4.2007 findet in unserer Anlage ein Voltigierturnier statt und zwei Wochen später ein Dressurturnier.
Eine Fachtagung zum Thema „ Doppellonge- eine klassische Ausbildungsmethode“ mit Wilfried Gehrmann aus Warendorf
lockt am 22.4.2007 über hundert Interessierte in die Reithalle. Einer theoretischen Einführung folgt eine praktische
Demonstration mit vier Pferden verschiedenen Ausbildungsgrades.
Am 19.5. führt Brigitte Sevenich eine erste Veranstaltung aus dem Bereich Breitensport durch , am 28.5. werden wieder
viele Reitabzeichen sowie kleine und große Hufeisen vergeben.
Während des Jümmetages am 3. Juni sind wir mit Ponyführen beteiligt.
Das 6. Euro-Jugendturnier findet in Bingum bei Anna und Albert Smidt  am 23. und 24. Juni statt. Etwa 300 Starter
zwischen 4 und 21 Jahren  aus Deutschland und den Niederlanden nehmen an den Wettbewerben teil.
Beim Turnier in Petkum-Oldersum Anfang August werden die Leeraner Kreismeister ermittelt, dabei erreicht Mareike Wattjes
Gold im Nachwuchschampionat Springen.
Die Sommerferien beginnen am 19. Juli, am ersten Feriensonntag treffen sich viele
Reiter zum Grillen in der Reithalle.
Für Kinder, die nicht in Urlaub fahren, bieten wir eine Einführung in den Umgang mit Pferden im Rahmen des Ferienpasses an.
Wegen des schlechten Wetters und der nassen Wiesen findet das traditionelle Tammingaburger Zeltlager vom 16. bis 19.8. in
der Reithalle statt, so haben die 17 teilnehmenden Kinder auch ihren Spaß.
Sylvia Taudor tritt aus persönlichen Gründen von ihrem Posten als 2. Vorsitzende zurück.
Beim Turnier in Timmel am 19. – 19. 8. nehmen verschiedene Reiterinnen aus Tammingaburg teil, dabei erringt Katrin Koolman
den 3. Platz im A-Springen , Mareike Büürma den 3. Platz in der A-Dressur.
Die Ossifete wird am 1. September als Dschungelparty in den Reithallen durchgeführt.
Am 9.9.07 findet der erste Breitensporttag statt mit Westernprüfungen, Gelassenheitsprüfung, Caprillitest , Reiterspielen und
vielem mehr. Beim Voltigierturnier in Uplengen am zweiten Septemberwochenende siegt die Gruppe Tammingaburg V
( Schritt-Schritt-Gruppe) , Tammingaburg IV hat einen 3. Platz, Tammingaburg VI einen 2. Platz.
Kirsten Bielefeldt ist die Siegerin der M-Dressur bei dem Turnier auf Norderney vom 21. – 23. 9 .07.
Der Tag des Schulreitens wird in diesem Jahr am 9.10. an den verschiedenen Orten durchgeführt, in der Kürdressur kann sich
die Gruppe des Ubbo-Emmius-Gymnasiums mit „Alice im Wunderland“ für das Finale in Oldenburg qualifizieren.
Die Voltigierer der A-Gruppe starten bei den Norddeutschen Meisterschaften in Potsdam und erringen dabei den 5. Platz.
Am 17.11. treffen sich wieder die Springreiter zum „Jumping-Day“, es gibt über 200 Nennungen. Von unserem Verein erringt
Nadine Gerdes den 3. Platz im Springreiterwettbewerb, den 2. Platz im Stilspringen Klasse A bekommt Katrin Werner.
Am 15.Dezember findet ab 15 Uhr die Weihnachtsfeier statt, organisiert von Dagmar Körte. Es wird ein fröhlicher Nachmittag.

2006
Als erste reitsportliche Veranstaltung des neuen Jahres findet am 28.1. das Finale des Bezirks-Jugendvergleichswettkampfes
in unserer Reithalle statt. In die ostfriesische Ponymannschaft gelangen Rabea Menne, Sarah Deger und Rubina Claasen.
Bei den Großpferden werden Nina Thieme aus Aurich und die Leeraner Reiterinnen Janina Jauken, Dana Köhnke ,
Helen Nordholt und Miriam Popkes in das Team berufen. Am 11.2. treffen sich wieder die Tanzfreunde beim Reiter- und
Züchterball bei Schrock-Opitz. Die 10. ostfriesische Pferdewoche , bei der viele Vereinsmitglieder an der Vorbereitung und
Durchführung beteiligt sind, ist in diesem Jahr vom 17. bis 19. März in der Ostfrieslandhalle. Beim Weser-Ems-Finale der
Jugendvergleichswettkämpfe am 5.3. in Tammingaburg erringt die Ponymannschaft den zweiten Platz. Am 24.3. ist wieder
Jahreshauptversammlung. Heiko Koolman tritt aus beruflichen Gründen von seinem Posten als 1. Vorsitzender zurück.
Seine langjährige Tätigkeit für den Verein wird von Klaus Gosch ausführlich gewürdigt , dieser überreicht ihm eine Urkunde
des Pferdesportverbandes Weser-Ems und die goldene Ehrennadel. Klaus Gosch übernimmt ab sofort das Amt des
1. Vorsitzenden, als 2. Vorsitzende wird Sylvia Taudor gewählt. Jutta Koolman wird als Reitsportleiterin gewählt,
Breitensportbeauftragte wird Michaela Wattjes, Obmann der Pferdebesitzer wird Heike Lipke. Am 4.4. gibt es in Bunde
die Ostfriesischen Hallenmeisterschaften. Hier wird von unserem Verein Wiebke Byl Juniorenhallenmeisterin im Springen
der Klasse A. Alice Smidt wird Vizemeisterin in der M-Dressur. Im Enova-Cup siegt Meike Nadstawek. Der Verein freut sich
über zahlreiche Meldungen zu seinem Dressurturnier am 15. / 16. April, 450 Nennungen werden es an diesem
Osterwochenende. Angeboten werden Dressurprüfungen vom Reiterwettbewerb bis zur L-Dressur. Alle Beteiligten
sind mit dem Turnier zufrieden, Klaus Gosch als Weser-Ems-Jugendwart freut sich besonders über die Erfolge junger Reiter.
Die erstmalig ausgeschriebene Kürdressur der Klasse L gewinnt Mara Büüsker vom RFV Filsum. Am 24.6. findet ein
Bodenarbeitskurs mit Marion Weers statt, bei dem versucht wird, den Pferden respektvolles Verhalten beizubringen.
Die Teilnehmer üben sich im Führen, Halten und allgemein, der Einwirkung vom Boden aus. Während der Sommerferien
wird der Schulbetrieb weitergeführt, auch die Voltigierer setzen ihre Arbeit fort und bieten zusätzlich einen Schnupperkurs
im Rahmen des Ferienpasses an. Am letzten August-Wochenende werden die Weser-Ems-Meisterschaften in der Vielseitigkeit
in Vechta ausgetragen. Wiebke Byl, Katrin Koolman und Saskia Wasserberg starten für unseren Verein.
Am 1.9. ist wieder Ossifete, diesmal mit der Live-Band Timecheck und Fußball-Live-Übertragung. Trotz großer Werbeaktionen
ist der Besucheransturm nicht so stark wie in den Vorjahren , vermutlich wegen zahlreicher Veranstaltungen im Umkreis zum
gleichen Termin. Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Voltigieren in Hohenhameln erringt die C-Gruppe der Voltigierer
aus Tammingaburg den 1. Platz. Es sind Silvia und Martina Gühmann, Neele Leffers, Michaela Wichert, Esther Henkys,
Maike Smeding-Terveer, Svenja Steffen und Kerstin Kramer. Trainiert wird die Gruppe auf Leander von Dagmar Körte.
Am 10.10. ist wieder Schulreitertag . in ganz Ostfriesland starten 2000 Schülerinnen und Schüler. In Tammingaburg
qualifizieren sich für das Finale in Oldenburg Katrin Koolman und Silke Manssen im Punktespringen.
Bei der Internationalen Vielseitigkeit am 8.10. in Ströhen landet die Mannschaft mit Katrin Koolmann, Saskia Wasserberg,
Rabea Menne und Rubina Claasen auf dem siebten Platz, außerdem ist Katrin Koolman die beste Ponyreiterin in der Einzelwertung.
Am 28.10. werden in unserer Reithalle 26 meist jugendliche Reiterinnen und Reiter von den Richtern Claudia Tegtmeyer und
Walter Matthies geprüft und erhalten das Kleine oder Große Hufeisen, den Basispass , das Kleine oder Große Reitabzeichen
oder ein Longierabzeichen. Am 25.11. ist wieder Jumping Day mit Springprüfungen der Klasse E bis M. Im Stilspringen Klasse E
siegt Merle Hamel in der 1. Abteilung, in der 2. siegt Sarah Marks. Sarah gewinnt auch das Stilspringen Klasse A.
Am Sonntag 26.11. findet ein Reitertag für Nachwuchsreiter und Reiter ohne Turniererfahrung statt mit Einfachem
Reiterwettbewerb und Spring- und Dressurwettbewerb der Klasse E. Das Weihnachtsreiten ist in diesem Jahr am 10.12.,
es wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Zwischen Weihnachten und Neujahr führen Jutta Koolman und
Brigitte Sevenich erneut einen Kurs zur Bodenarbeit durch.

2005
Bei den Qualifikationen des Jugendvergleichswettkampfes in Filsum und Ihrhove im Januar und Februar qualifiziert sich
Mareike Flink für das Finale in Oldenburg. Für 32 Nachwuchsvoltigierer gibt es Anfang Februar eine Abzeichenprüfung zum
Kleinen Hufeisen. Die jüngsten Teilnehmer sind 5 Jahre alt. Im gleichen Monat ist auch Abzeichenprüfung für die
Nachwuchsreiter. Am 19.2. ist Oldiecup angesagt, ab 11 Uhr messen sich die Senioren in Punktespringen,
Stil- und Mannschaftsspringen. Bei der Ponyspielliga wird der letzte Spieltag in Norden am 26.2. ausgetragen.
Die Mannschaft aus Esens erkämpft sich Platz 1, den zweiten Platz belegt die Gruppe Tammingaburg I.
Am 27.2. wird geboßelt mit anschließendem Kohlessen. Beim Weser-Ems-Finale des Jugendvergleichswettkampfes am
5. / 6. März in Oldenburg liegt die Mannschaft der ostfriesischen Mädchen mit Anika Zimmer, Maike Geuken, Anna Hoffstadt,
Mareike Flink und Insa Wiesner auf Platz 3. Bei der ostfriesischen Pferdewoche vom 10. bis 13. März qualifiziert sich
Claudia Schröder als einzige Ostfriesin für die S-Dressur und belegt dort den siebten Platz.
Bei der Jahreshauptversammlung am 31.3. wird Klaus Gosch als zweiter Vorsitzender bestätigt, ebenso Inge Schmidt-Vilmar
als Schriftführerin. Auch Tibina Rattin wird als Turnierorganisatorin wiedergewählt, Ralf Ebert als Hallen-und Platzwart,
der auch die Homepage betreut. Nicola Buss wurde in der Jugendversammlung zur stellvertretenden Jugendwartin gewählt,
sie wird in der Versammlung bestätigt. Bei den Ostfriesischen Hallenmeisterschaften in Bunderhee am 2. / 3. April wird
Rebekka Adam auf Dax Hallenmeisterin in der Dressur der Junioren, den zweiten Platz erringt Mareike Beyer mit Lara Lucy.
In der A-Dressur siegt Mareike Beyer , auf dem zweiten Platz ist Rebekka Adam. Vom 8. bis 10. April ist wieder
Nachwuchsturnier mit Enova-Cup in Bunde. Gold gewinnen die Tammingaburger Mädchen Rieke de Vries, Michelle Reil,
Franziska Mürmann, Marike Flink und Catharina van Hoorn. Am 10.4. lädt der Verein zum Voltigierturnier.
Die A-Gruppe aus Tammingaburg gewinnt den 2. Platz, Amke Gröttrup wird Fünfte im Einzel.
Am 17.4. lädt der Verein zum Dressurreitertag. In der Klasse A gewinnt Mareike Flink auf Tanara das Finale mit der
Wertnote 7,6 ,in der E-Dressur erringt Leena Kalitzki den zweiten Platz. Das Nachwuchsturnier Springen mit Bockbieranstich
findet am 24.4. in Bingum statt. Zur Goldenen Schärpe und zu den Bundesponyspielen in Hamburg-Vierlanden starten am
Wochenende 14. / 15. Mai je eine Mannschaft aus Tammingaburg. Bei der Goldenen Schärpe erringen Saskia Wasserberg,
Sara Schwill, Katrin Koolman, Wiebke Byl und Laura Tillmann einen beachtlichen 6. Platz, sie sind dabei die besten aus Weser-Ems.
Wiebke Byl bekommt für ihren Geländeritt mit der Note 9,0 den World-Junior-Game-Pokal überreicht.
Die Ponyspielmädchen Anna-Lea Gellmers ( Jenny), Lisa Fischer ( Moor), Jana Lipke ( Crasy) und Beena Taudor ( Rosamunde)
schlagen sich wacker und landen schließlich auf dem 8. Platz. Am Wochenende danach wurde Wiebke Byl Kreismeisterin der
Klasse A, im Kreiverband Leer wurde Mareike Flink aus Filsum erste, an dritter Stelle war Saskia Wasserberg.
Catharina von Hoorn gewann die A-Dressur , Kirsten Bielefeldt siegte in der L-Dressur. Am 29.5. ist der Jümmetag in Detern,
Ekko ist mit einigen Kindern da und bietet Ponyreiten an. Bei einer Vorführung am 23.6.in der Reithalle können die Kinder
der Greta-Schoon-Schule zeigen, was sie unter Anleitung von Petra Schmale-Weßels schon gelernt haben, sie bekommen
Reiterurkunden und Ehrenschleifen überreicht. Diese Kooperation der Schule mit dem Verein wird vom Landessportbund
und der Stadt Leer gefördert und besteht seit 1998. Am 25. / 26. Juni treffen sich die Jugendlichen zum fünften
Euro-Jugend-Turnier auf der Reitanlage in Bingum. Den Dressur-Cup mit Pferdewechsel gewinnt Mareike Flink.
Bei den Landesmeisterschaften in Westerende erringt bei der Junioren-Meisterschaftswertung in der Dressur
Sarah Adam Gold, ihre Schwester Rebekka Silber. Die Voltigierer unter Claudia Grahn kommen ebenfalls als Sieger
nach Hause. Am 6. / 7. August starten viele Vereinsmitglieder bei dem Turnier in Oldersum - gleichzeitig
Kreismeisterschaften - und bringen viele Siege mit. In der A-Dressur gewinnt
Catharina van Hoorn, im Nachwuchschampionat Dressur Dana Hogelücht. Mareike Büürma, Mareike Flink, Catharina van Hoorn
und Mareike Reinders gewinnen die Mannschaftsdressur. In der Vielseitigkeit Klasse A ist Wiebke Byl an erster Stelle.
Am 21. August lädt der Reitverein zu einem Sommerfest mit Ponyreiten, Voltigiervorführungen und Spielen.
Der Erlös wird für die Voltigierabteilung verwendet. Am 3.9. findet wieder die Ossifete statt, in der Halle ist viel los und es wird
fröhlich und friedlich gefeiert. Leider kommt es noch in der Nacht zu bedauerlichen Zwischenfällen, als einige unbekannte Täter
auf dem angrenzenden Gelände Gäste der Feier grundlos angreifen und teilweise schwer verletzen.
Die Polizei stellt immer noch Untersuchungen an, bis heute ohne definitives Ergebnis. Der Verein bedauert diese Vorfälle unendlich
und beschließt, in den Jahren danach den Sicherheitsdienst deutlich zu verstärken. Am 7.9. fahren unsere Voltigierer zur
Deutschen Meisterschaft in Leipzig. Europameisterin Nicola Ströh unterstützte die Gruppe durch Training an den Wochenenden
vorher. Bei den Weser-Ems-Meisterschaften in Vechta im September erkämpft sich Wiebke Byl in der Vielseitigkeit
die Silbermedaille, auch die Voltigierer kommen auf Platz 2. Beim Inselturnier auf Norderney am letzten Septemberwochenende
gewinnt Sarah Marks das A-Springen auf Grace-Ann, sie gewinnt ebenfalls den kombinierten Wettbewerb Klasse E.
Im Stilgeländeritt Klasse E kommt sie auf Platz 2. Am 5.10. wird wieder der Schulwettbewerb in unserer Reithalle ausgetragen.
In der Kürdressur gewinnen Helen Nordholt und Annika Wiehn ( UEG Leer) mit ihrer Darstellung des „König der Löwen“ .
Am 27.11. wird ein Reitertag mit verschiedenen Springprüfungen veranstaltet. Das Skatturnier am 2.12. verläuft gut.
Am 11.12. findet unsere Weihnachtsfeier statt. Es wird eine runde Sache mit Quadrille, Voltigiervorführung, einem
Hindernisspringen und einem Märchenspiel mit Pferden, Ponies und Zwergenkindern.